Überspringen zu Hauptinhalt

Lokale Maßnahme: Fake-News: Kan man da noch durchblicken? Fakten über Fake-News!

  • Durchgeführt durch Projekt „Aufsuchende interkulturelle politische Bildung“ – Träger des Projekts Bundesverband Russischsprachiger Eltern BVRE e.V.

Wie oft stellen Sie die Frage:“ Was ist Fake-News?“; „Wieso gibt es Fake News?“ Wir wissen meistens nur, dass Fake-News setzt sich aus zwei Begriffen zusammen: „Fake“ heißt „gefälscht“ und „News“ heißt „Nachrichten“. Es sind also gefälschte Nachrichten.

Deswegen haben wir ein Ziel aufgestellt, empirische Fakten und Hintergründe zum Phänomen FakeNews in die Gesellschaft zu liefern. Zeigen und erklären, wer an der Entstehung und Verbreitung von Fake-News in der digitalen Öffentlichkeit beteiligt ist.

Wie groß sind die Reichweiten und wie erfolgreich sind die Gegenmaßnahmen, zum Beispiel das sogenannte “Debunking” der FactChecker. Wie verbreiten sich Fake News? Wie können Fake News entlarvt werden? Oder, welchen Schaden richten Fake News an?

Welche Datenbasis kann die Fake-News umfassen und untersucht werden können. Als Beispiel Großteil der Online-Öffentlichkeit: öffentlich zugänglichen Facebook- Seiten, der Twitterraum, auch Online-Nachrichtenseiten, Blogs, Foren und die Videoplattform YouTube.

  •  
  •  
An den Anfang scrollen

Abonnieren