Die Lebensqualität älterer Menschen durch Digitalisierung

Wir leben in einer immer stärker digitalisierten Welt. Gerade für die ältere Generation stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Viele möchten auch im Alter aktiv am gesellschaftlichen und kulturellen Leben teilhaben und sich hier engagiert einbringen. Smartphone, Tablet und Co. bieten dabei eine hervorragende Möglichkeit, diese Wünsche zu erfüllen. Denn ganz gleich ob es um den Kontakt zu Familie und Freunden geht, um gemeinsame Hobbies, kulturelle und informative Interaktion, oder um Erleichterungen im Alltag – „online“ zu sein bietet bis ins hohe Alter hinein viele Vorteile und echte Lebensqualität.

Unser Verein bittet monatlich Schulungsangebote für ältere Menschen mit Migrationshintergrund im Umgang mit digitalen Medien. Führen diese Schulungen unsere ehrenamtliche Betreuungskraft Margarita Karikh und Dipl. Psychologin.

Auch seit ein paar Jahren führt die Diplom Psychologin ein Gedächtnistraining mit der Gruppe aus älteren Menschen von de. Perspektive e.V. durch. Das Konzept liegt im ganzheitlichen Gedächtnistraining und sieht den ganzen Menschen und spricht dabei vier Bereiche besonders an.

Eine wesentliche Rolle hat das Trainieren unterschiedlicher Hirnfunktionen, die durch unterschiedliche Trainingsziele angesprochen werden.

Da Lernen auch mit Emotionen zusammenhängt, sind diese ein wichtiger Bestandteil der Treffen. Das Lernen findet in angenehmer Atmosphäre statt und die Teilnehmer werden emotional angesprochen

älterer Menschen, Digitalisierung, Lebensqualität

Abonnieren